Moringa, ein wahres Wunder der Natur!

Moringa. Pflanze und Blätter.

Die Moringa Pflanze enthält einen äußerst hohen Gehalt an den verschiedensten Mineralien wie z.B. Kalium, Magnesium, Kalzium und Phosphor, ausreichende Mengen an Eisen, Zink und Kupfer, Chrom.

Ausserdem alle 20 Aminosäuren, die wichtigsten Bausteine zum Aufbau von Proteinen im Körper und wichtig für das Immunsystem.

 

Die Pflanze enthält fast alle Vitamine wie Vitamin A, B1, B2, B3, B6, B7, C, D, E, K und Vitalstoffe, über 46 Antioxidantien und auch den vor kurzem neu entdeckten Botenstoff Zeatin der in Moringa in solchen Mengen vorkommt wie in keiner anderen Pflanze der Welt. 

 

Noch ein Wort zu Zeatin: Zeatin ist für die außergewöhnliche Wachstumsleistung  der Pflanze verantwortlich, sowie für ihre gute Regenerationsfähigkeit – die sich auch auf den Menschen übertragen lässt. So gilt Zeatin als das „Jungbrunnen-Hormon in der Natur“ (Prof. Thomas Roitsch, Uni Würzburg). 

 

Das Pflanzenhormon hilft überdies Mädchen in der Pubertät und Frauen in den Wechseljahren ihren Hormonhaushalt auszugleichen.

 

Ausserdem öffnet  Zeatin die Türen für Vitalstoffe, lässt sie herein und begleitet sie bis an den Platz, wo sie von den Zellen benötigt wird. 

 

 

Moringa -

ist eine der nützlichsten und vielseitigsten Pflanzen, welche es auf unserer Erde gibt. Urprünglich stammt sie aus Indien und ist eine schnellwachsende,  sommergrüne Nutz- und Zierpflanze.

 

Die Moringa Pflanze gedeiht auf fast jedem Boden und bildet gefiederte Blätter aus. Die goldfarbenen Blüten duften nach Honig.

 

Die Blätter sind ein außergewöhnlich vielseitiges Multi-Vitamin und –Mineralstoffkonzentrat, die Samen befreien Wasser von Bakterien und Viren und liefern ein hochwertiges Öl. Die Früchte verwendet man als Gemüse oder sind Bestandteil von Curry-Mischungen.

 

  • Wegen seiner vielfältigen Wirksamkeit wird die Moringa Pflanze auch „Wunderbaum“ oder „Baum des langen Lebens“ genannt.
  • Sie enthält unzählige lebenswichtige Vitalstoffe und decken bei Verwendung von wenigen Gramm täglich, den Tagesbedarf für Mensch und Tier.
 

 


Meine eigenen Erfahrungen:

Ich nehme selbst seit fünf Jahren täglich Moringa oleifera zu mir. Erkältung und Unwohlsein ist für mich seither ein Fremdwort. Mein Immunsystem ist gestärkt, ich fühle mich wohl und ausgeglichen.

 

Gerade zu Beginn der kalten Jahreszeit ist ein gutes Abwehrverhalten des Körpers wichtig, um optimal über die dunkle Jahreszeit zu kommen.

 

Selbstverständlich können Sie sich im Internet über Suchmaschinen ausführlich über Moringa oleifera informieren.

Beachten Sie jedoch bitte, dass es erhebliche Qualitätsunterschiede gibt. Ein Qualitätsmerkmal beim Blattpulver ist die grasgrüne Farbe. Sie erkennen daran eine optimale Trocknung der gemahlenen Blätter, die eine Schädling- und keimfreie Qualität garantiert

 

Eine der wenigen europäischen Anbauflächen liegt auf Tenneriffa, denn die Pflanze benötigt sehr hohe Temperaturen zum optimalen Gedeihen.

 

Probieren Sie die Produkte von "Moringagarden"  Sie erhalten optimale Qualität.