Die Freiheit ist verletzt

 

Eine Vision in Bildern. Am Sonntag, 21. Februar 2021, um 6 Uhr morgens übertragen an mich durch Mutter Erde.

Es waren keine einzelnen Bilder sondern eher eine Art „Video“, das sich mir zeigte. Die Szenerie spielte in einer Art Bar, Club oder Ähnlichem. Es gab eine Theke, die nicht lang sondern rechteckig war und die Menschen, die hier ihre Rolle spielten waren innerhalb dieser Theke. Es gab zwar zwei Ausgänge, allerdings wollte offensichtlich keiner der Menschen da raus.

Die Theke, genau wie die ganze Szenerie, waren unordentlich, alles war schmutzig. Flaschen und Gläser lagen zerbrochen am Boden. Überall war es nass von auslaufenden Getränken.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Finde Deinen Leitstern

Jeden Tag hören wir über die Medien tausende "Stimmen", die uns förmlich anschreien: Komm her. Hör mir zu. Nein, hör mir zu. Ich sage die Wahrheit – nein ich sage sie. Kaufe das. Schau her und hör Dir das an. Bevorzuge dies und das.… laberlaberlaberlaber.

 

Das kann ganz schön stressig sein. Vielleicht verlieren wir uns sogar in diesen oft negativen Meldungen und bleiben dadurch an Dingen hängen, die eigentlich gar nicht wichtig sind und uns nur  wertvolle Lebenszeit stehlen. Deshalb ist es ungemein hilfreich, einen Leitstern zu haben, der durch das Chaos leuchtet und uns den Weg durch das Dickicht des so wahnsinnig wichtigen Wirrwarrs weist.

 

Die Praxis: Finde deinen Leitstern

Ein wichtiger Teil Deines Wohlbefindens liegt darin, nicht tagtäglich von allem, was auf Dich hereinbricht, von Deinem Weg geschubst zu werden. Allein wichtig ist, dass Du konzentriert Deinen Weg gehst, auch wenn Du das Gefühl hast, die Welt um Dich herum spielt gerade ver-rückt!

 

Warum ist es wichtig, einen Leitstern zu haben

mehr lesen 0 Kommentare

Akzeptiere andere so, wie sind nun mal sind!

Warum?

Ich gebe es zu: Ob zu Hause oder in einem entfernteren Umfeld: manchmal wünschte ich, einige Leute wären anders. Je nachdem, wer sie sind, wünsche ich mir, dass sie aufhören, Dinge zu tun, wie Unordnung im Haus zu hinterlassen, mir Spam-Mails zu schicken oder den Klimawandel zu ignorieren. Und ich wünschte, sie würden anfangen, Dinge zu tun, wie freundlicher zu mir zu sein oder mehr Geld für Bildung auszugeben. Und selbst wenn es mich gar nichts angeht, wünsche ich mir, dass Menschen, energischer, weniger ängstlich oder weniger selbstkritisch sind.

Auf welche Weise wünschst Du Dir, dass Menschen anders sind?

Denke an die Menschen in Deinem Umfeld - Freunde, Familie, Kollegen, Fahrer auf der Autobahn, Geschäftsleute, Medien und Politiker in der ganzen Welt. Es ist normal zu wünschen, dass andere anders wären, genauso wie es normal ist, sich zu wünschen, dass du selbst anders wärst (zum Beispiel dünner, reicher, gescheiter). Es ist in Ordnung, zu versuchen, Änderungen bei anderen Menschen herbeizuführen und sie auf gute Weise zu beeinflussen. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Dies ist Dein Leben!

 

Dieses Leben ist das Eine, das du geschenkt bekommen hast. Ja, es ist ein Geschenk, ein wirkliches Geschenk, auch wenn es sich für dich manchmal nicht so anfühlen mag.                                

Also: Mach das Beste daraus, was du dir überhaupt nur vorstellen kannst.

 

Selbst wenn es für dich gerade nicht gut läuft: Die Menschen, mit denen du zusammenlebst und mit denen du gemeinsam zur Schule oder zur Arbeit gehst brauchen dich und Menschen, die du erst noch kennen lernen wirst, werden dich brauchen.

 

Glaubst du nicht? Doch. Du wirst gebraucht - und zwar so wie du bist.

 

Und ausserdem: unsere Erde braucht dich. Unsere Erde - erinnere Dich. Das ist der Planet auf dem du deine Zukunft bis zum Ende Deiner Tage verbringen wirst. Die Erde braucht uns alle - dringend! Trage deinen Teil dazu bei, dass die Zukunft, deine Zukunft und somit unser aller Zukunft, gut wird. 

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare