Aloha

 

Nein, ich war zwischenzeitlich nicht in Hawaii – und leider auch vorher noch nie. Aber dieses doch recht berühmte Wort „Aloha“ verknüpft jeder automatisch mit Hawaii – was teilweise stimmt. Mit dem Begrüssungswort „Aloha“ sagen die Hawaiianer jedem:       „Sei Liebe“.

 

Sei Liebe

Also geht es bei „Aloha“ nicht darum, langatmig zu erklären was Liebe ist oder Liebe in irgendeine Herzchen-Form zu verpacken, zu bewerten und darüber zu urteilen, wer meine Liebe haben darf oder nicht.

Sondern es geht darum, immer wieder jeden Menschen, den man trifft, inklusive sich selbst, daran zu erinnern, dass man einfach Liebe IST -  und alles Weitere lebt sich von allein.

 

Es gibt keine Angst

Angst ist nur ein Traum. Denn Angst in jeglicher Ausprägung ist das Fehlen der Liebe. Nun können Sie sagen: „aber ich liebe jeden Tag. Ich liebe meine Kinder, meinen Partner – ich umarme von mir aus jeden Tag die Welt …“.

Und hier stellt sich bereits die erste Frage:

-          Sind Sie immer mit dem einverstanden was IST oder hadern Sie manchmal mit dieser einen Situation oder mit jenem Verhalten eines Menschen?

-          Wohin lassen Sie Ihre Gedanken wandern? Sind Ihre Gedanken wirklich immer in einer dankbaren und achtsamen Haltung für alles, was um Sie herum geschieht?

-          Sind Sie selbst wirklich frei und entscheiden sich jeden Tag ohne zu überlegen für „Aloha – SEI Liebe?

 

 

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Der Flucht-Kampf-Erstarrungs-Modus

Was ist Deine tiefste Sehnsucht? Zuhause sein.

 

1. Warum ist das so wichtig?

2. Wie Du das machst.

 

Die menschliche Natur hat sich über einen langen Zeitraum entwickelt und sie ist manchmal mehr als wunderlich. Im Grunde sind wir gut oder schlecht - mit einer Menge Zwischentöne. 

 

Wir lassen uns gerne in einem Ruhezustand nieder, wenn der Körper nicht durch Hunger, Durst oder Krankheit gestört wird und wenn das Gehirn nicht durch Bedrohung, Frustration oder dem Gefühl des Ausgestossen-seins daran gehindert wird.

 

Der Ruhezustand ist die fundamentale Basis unseres Daseins und verantwortlich für das Gleichgewicht im System. Der Körper kann sich in diesem Modus quasi selbst "betanken" und reparieren: Der Geist fühlt sich sicher, glücklich und verbunden.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Verlasse den roten Bereich!

In meinem Arbeitszimmer steht ein "Stress-O-Meter". Eine Skala, die ich mir irgendwann mal gebastelt habe. Sie hat einen roten Bereich oben und einen grünen Bereich unten.

 

Wenn ich merke, dass mich irgendetwas stresst, gehe ich zum "Stress-O-Meter" und ordne meine aktuelle Marke darauf ein. Allein das verhilft mir mitunter - nicht immer - den Stresslevel um einiges herunter zu fahren.

 

Warum ist der rote Bereich für uns nicht gut?

mehr lesen 0 Kommentare