Das "SMART" -Prinzip

So gelingt eine erfolgreiche Zieldefinition

SMART steht für "Specific Measurable Accepted Realistic Timely" und wird hauptsächlich im Bereich Projektmanagement zur Definition von Zielen benützt.

 

Doch auch für den Bereich Lernen kann es hervorragend von Nutzen sein.

Ins Deutsche übersetzt bedeutet SMART:

 

S= Spezifisch  >> Ziele müssen genau definiert sein (so präzise und detailliert wie nur  möglich)

 

M= Messbar >> Ziele müssen messbar sein

 

A= Akzeptiert  >> Ziele müssen in der Persönlichkeit des Menschen akzeptiert und ausführbar sein

 

R= Realistisch  >> Ziele müssen überhaupt möglich sein

 

T= Terminierbar  >> Es besteht eine klare

Terminvorgabe, bis wann das Ziel erreicht

sein muss

 

 

 

 

Im "superlearning" Package wird das Ziel nach Überprüfung mit der Timeline-Methode genau am richtigen Zeitpunkt integriert und verankert, sodass das Unterbewusstsein genau weiss, worauf es zusteuern soll.